Sie sind hier:Veranstaltungen > Termin-Detailseite

Quartett Passo Avanti - Foto: Sebastian Korp

Mittwoch, 27. September, 19 Uhr

Im Gartensaal des Karlsruher Schlosses

Reformation Reloaded

Martin Luther, Renaissance und Jazz
Kammermusik.unlimited

Quartett Passo Avanti
Julia Basler, Violine
Alexander von Hagke, Klarinette, Bassklarinette, Flöten und Moderation
Vlado Grizelj, Gitarre
Eugen Bazijan, Cello

"Nachladen", "wieder aufladen" bieten die Wörterbücher als deutsche Übersetzung für das englische "reload" an: In diesem Sinne verleiht das Quartett Passo Avanti dem Anstoß zur Reformation vor 500 Jahren neue Strahlkraft. Das dazugehörige Ladegerät ist gefüllt mit beziehungsreicher Musik: Etwa von Josquin Desprez, über den das Luther-Zitat "Josquin ist der noten meister" verbürgt ist, und dessen Musik der Reformator als beispielhaft für gottesdienstliche Musik ansah. Ludwig Senfl - obwohl als Hofkomponist stets Diener katholischer Herren - schrieb auf Bestellung Musik für Luther, der sich dafür 1530 in einem Brief bedankte. Passo Avanti holt die Musik dieser und weiterer Zeitgenossen des Reformators und ausgewählte Stücke späterer geistesverwandter Komponisten in die Gegenwart. Mit der dem Jazz eigenen Rhythmik, Experimentierfreude und Freiheit der Improvisation, aber auch einer ausgeprägten Sensibilität gegenüber den musikalischen Vorlagen - ganz im Sinne ihrer Selbstauskunft "Kammermusik.unlimited".